Vernissage am 12. Januar | 11 Uhr

Musik: Siegfried Hiltmann Saxophon

Einführung: Dr. Rudolf Preuss

Ulrike Fahle zeigt Fotographien.

Ulrike Fahle widmet sich mit der Technik der Fotografie unterschiedlichen Themen: Natur-, Architektur- und Objektfotografie. Fotos entstehen häufig spontan und folgen bestimmten Eindrücken und Stimmungen. Durch die digitale Überlagerung von zwei Fotos entstehen dann neue virtuelle Welten, die vom Betrachter Orientierung und Rekonstruktion erfordern. Ein anderer Teil ihrer Arbeiten entsteht durch Beamerfotografie. Hier werden Fotos auf Personen projiziert und dann erneut fotografisch festgehalten.

weitere Ausstellungen:

13.3.2019 – 8.4.2019

„Mein Land … Fragezeichen“ … 
Neue fotografische Arbeiten als Ergänzungen 
zum Gedenktag zur Internationalen Überwindung von rassistischer Diskriminierung
Internationale Wochen gegen Rassismus, VHS, Aachen

11.4.2019 – 25.5.2019

€pA – Wege aus dem Labyrinth
Fotoausstellung Auslandsgesellschaft Dortmund

1.9.2013 – 30.9.2013

„Odem“ Toninstallation zur Arbeit von Dirk Fahle (ehem. Museum am Ostwall, Dortmund)

20.8.2014 – 15.9.2014

„Disbanding“ – Foto-Ton-Installation
Württhembergischer Kunstverein, Stuttgart

6.5.2016 – 15.5.2016

„Hommage à Hildegundis von Meer“
Videoinstallation
Künstlerinnenwettbewerb zur 850-Jahr-Feier der Stadt Meerbusch
Alter Güterbahnhof Meerbusch