PMR: Anspannung für Entspannung

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson gilt als bewährtes und anerkanntes Verfahren. Durch bewusstes An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen können Spannungen abgebaut und die eigene Körperwahrnehmung geschult werden. Das Verfahren ist rasch zu erlernen und ist problemlos in alltäglichen Situationen anzuwenden. Das Ziel ist es, auf diesem Wege eine umfassende körperliche und psychische Entspannung zu erreichen. PMR wird auch in der Verhaltenstherapie eingesetzt, bei der Behandlung von Angststörungen und in der Schmerztherapie. Gute Erfolge werden erzielt bei Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Hypertonie, d.h. bei Erkrankungen, die in Zusammenhang mit Stress stehen.


Der Kurs ist für Teilnehmer:*nnen mit Vorkenntnissen. Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf maximal 10 begrenzt.

Zurück