Natürlich Kunst!

Ob Farben und Skulpturen aus Naturmaterialien herstellen oder die Insekten- und Pflanzenwelt erforschen: Kunst und Natur sind seit Jahrhunderten eng miteinander verknüpft. Wir haben uns dieser Tradition angenommen und bietet ab dem 26. Mai (DO) zwischen 16:15 – 18:15 Uhr Kindern und Jugendlichen zwischen 10 – 15 Jahren ein besonderes Naturerlebnis. „Natürlich Kunst!“ heißt das viertägige Angebot und ist voll und ganz auf die aktive Mitgestaltung der Kinder ausgelegt.

„Nach fast zwei Jahren Pandemie wollen wir Kindern und Jugendlichen die Chance bieten, selbstbestimmt zu agieren und sich mit Kunst und Kultur aktiv auseinander zu setzen“, sagt Annika Preuss, Leiterin unserer balou Jugendkunstschule. Aus diesem Grund bestimmen die Kinder auch die Inhalte – je nach Interessensgebieten – selbst. Sie dokumentieren ihre Ergebnisse für sich selbst und finden eigene Forschungsfragen. Das Projekt beginnt mit vier Einzelterminen, weitere Termine sind nach Absprache mit der Gruppe angedacht.

Ein Auftakt-Workshop im April zum Thema fand bereits großen Anklang. Hier entdeckten Kinder als Insektendetektive in einem 2-tägigen Kreativworkshop die Natur der Umgebung – ob Schmetterlinge, Marienkäfer, Hummeln oder Raupen; es gab viel zu entdecken. Die Funde wurden bestimmt und mit Bleistift und Farbe auf Leinwand oder Papier festgehalten.

Das Projekt wird durch die Künstlerin Saskia Arndt betreut, die sich im Rahmen ihres Masterstudiengangs Kunst auf die ästhetische Forschung als didaktische Methode mit Kindergruppen spezialisiert hat. Das Angebot ist eine Initiativförderung des paritätischen Jugendwerks und kann kostenlos angeboten werden. Das Projekt bietet Platz für insgesamt 15 Kinder. Eine Anmeldung ist ab daher erwünscht und ab sofort möglich.

Zurück