Hula Hoop – Comeback

 Der regenbogenfarbene Hula Hoop-Reifen aus unserer Kindheit feiert in Corona-Zeiten ein Comeback – gerade noch auf dem Pausenhof, nun auch als online-Kurs im Kulturzentrum balou! Ab dem 10. Juni zeigt Trainerin Sarah Trappe immer donnerstags zwischen 18:00 und 18:45 Uhr, wie das bunte Spielgerät die Pfunde purzeln lässt, denn: den Reifen in der Taille kreisen zu lassen macht nicht nur sehr viel Spaß, sondern verbrennt auch einige Kalorien. Mit dem Hula Hoop Workout wird der ganze Körper trainiert, also neben dem Rumpf auch die Arm-, Bein- und Po-Muskulatur. Darüber hinaus verbessert es die Koordinationsfähigkeit. In erster Linie wird beim „hullern“ natürlich die Körpermitte trainiert: Bauch und Rücken werden gestärkt und die Taille verschlankt.

Das Hullern ist für Menschen jeden Alters und jeder Konstitution geeignet. Wer also gesund und mit viel Spaß abnehmen und fit werden möchte, schnappt sich einen Hula-Hoop Reifen und hullert ab dem 10. Juni 21 mit los. Optimal ist, wenn der Reifen schon für etwa eine Minute oben gehalten werden kann. Der Kurs umfasst 4 Termine, findet online via zoom statt und kostet 16,50 Euro pro Person.

Anmeldungen sind ab sofort auf www.balou-dortmund.de, telefonisch (MO-FR zw. 9-12Uhr) unter 0231 – 9977363 oder via Email an post@balou-dortmund.de möglich.

Hier zeigt Kursleiterin Sarah Ihnen, wie schon einmal vorab geübt werden kann und was beim Kauf eines Hula-Hoop-Reifens zu beachten ist. (Wer keinen eigenen Reifen hat, kann sich im balou gegen eine Gebühr einen Hula Hoop-Reifen ausleihen. Sprechen Sie uns hierfür gerne an!)

Beim Kauf eines sollte darauf geachtet werden, dass das Sportgerät nicht leichter als 1000 g ist. Ein Durchmesser von ca. 100 cm ist empfehlenswert.

Zurück