„Gesicht zeigen“ – Wir lassen unsere Maske fallen!

Es ist endlich wieder Leben im balou! Ob einige Kurse der Erwachsenenbildung oder das der Jugendkunstschule – unter strengen Vorgaben und einem ausgefeilten Hygienekonzept finden bei uns einige Kurse wieder erfolgreich statt.

So schön es ist, unser Haus wieder belebt zu sehen: Mit Masken ist das gemeinsame Miteinander auch hier im Kulturzentrum ein Stück weit „anonymer“ und unpersönlicher geworden. Darum wollen wir vom balou GESICHT zeigen und uns euch einmal näher vorstellen. Wer verbirgt sich eigentlich hinter den schönen, bunten Masken und in welchem Bereich ist diese Person hier bei uns im balou anzutreffen?

Aus diesem Grund lassen wir nun jeden Mittwoch unsere Maske fallen und zeigen Gesicht. Den Anfang in dieser Woche macht unser Vereinsvorsitzender Dr. Rudolf Preuss.

Ich bin Rudi, Vorsitzender des balou e.V. Seit 1986 arbeite ich im Vorstand. Ich habe wesentliche Entwicklungen des balou, wie z.B. die Gründung der Jugendkunstschule 1987 oder den Umzug nach Brackel initiiert und begleitet. Im Moment kümmere ich mich noch um die Finanzen des Hauses und kuratiere die galerie:balou. Ich arbeite ehrenamtlich im balou.

Von Beruf bin ich Kunstwissenschaftler. Nach so vielen Jahren macht mir das Engagement im balou immer noch Spass. Es freut mich sehr, dass Nicola und Katharina die Geschäftsleitung übernommen haben und ich in die zweite Reihe zurücktreten kann.“

Zurück